Ausbildung

Das dreijähre bilinguale Vollzeitstudium lehrt die handwerklichen, künstlerischen und persönlichen Fähigkeiten, die die Basis einer erfolgreichen professionellen Arbeit in der gegenwärtigen Film – und Bühnenberufspraxis bilden.

Wir legen Wert auf die Vermittlung von technischen, methodischen und konzeptionellen Kompetenzen und die Stärkung und Entwicklung der individuellen Kreativität und künstlerischen Persönlichkeit.

Der Unterricht setzt sich aus Einzel-, Gruppenunterricht, Film- und Bühnenprojekten, Eigenarbeit, einer schriftlichen Diplomarbeit und einem Praktikum zusammen und wird von Dozenten der BSA und von Gästen aus der internationalen beruflichen Praxis sowohl in englischer als auch deutscher Sprache unterrichtet.

Durch Kooperationen mit der Arena Wien, dem Schuberttheater Wien, der Drachengasse Wien und dem Gasometer Wien stehen unseren Studierenden und Dozenten herrliche Locations für kreatives Schaffen, Filmen, Proben und Spielen zur Verfügung, die eine interessante und inspirierende Atmosphäre bieten.

Der Lehrplan umfasst u.a.

  • Atem und Körper / Sprechtechnik / Stimmbildung & Gesang /Bewegungslehre / Bühnenkampf / Stunt / Feldenkrais / Alexander Technik
  • Rollenarbeit / Ensemblearbeit / Basis und Impro / English Theatre Acting / Shakespeare / Puppetry / Commedia dell’arte
  • Camera Acting / E- Casting / Schnitttechnik / Basic Mocap
  • Dramaturgie / Theatergeschichte / Theaterrecht
  • Stimmbildung/Gesang
  • Stage Makeup
  • Szenische Arbeit mit Pferden
  • Probenarbeiten zu diversen Projekten
  • Begleitete schriftliche Diplomarbeit

Das dreijährige Studium schließt mit einer schriftlichen Diplomarbeit (in englischer oder deutscher Sprache möglich), dem Diplom der BSA und der Paritätischen Bühnenreife ab.

Die Studiengebühr 24/25 beträgt 5400.- pro Studienjahr. Wir bieten eine Ratenzahlung über 12 Monate an. Jährlich ist eine einmalige Bearbeitungsgebühr von 100 Euro zu entrichten.

Das Studienjahr beginnt in der ersten Oktoberwoche und endet mit der Verabschiedung des aktuellen dritten Jahrgangs in der ersten Juniwoche.

Das Schauspielstudium an der BSA umfasst mit Unterricht, Proben und Eigenarbeit je nach Monatslehrplan 20-40 Wochenstunden.